„Ogrody“ ist der Name für eine spezielle Maltechnik des Künstlers.

Das Ogrody Grün wurde 1998 auch in Anlehnung an Yves Kleins IKB urheberrechtlich geschützt. „Ogrody“ ist polnisch und bedeutet Garten bzw. Gärten.

Durch das Auf- und Abtragen von Tuschen und Wasser entsteht ein Kreislauf des Werdens und Vergehens. Der Künstler entwickelt auf der Leinwand einen organischen und geheimnisvollen  Prozess wie die Jahreszeiten in einem Garten.

Inhaltlich geht es dem Künstler darum, das konkrete Motiv durch die Ogrodyschichten in das Bild abtauchen zu lassen. So möchte er sie vor der Nutzung und Aneignung durch die Betrachter
schützen (Was sagt mir das Bild.. ?, Was will mir der Künstler sagen…? usw..). Die einzige Chance etwas aus dem Bild herauszuholen ist, sich in dieses hineinzubegeben.

1993 hat Jacques Gassmann erstmalig unter dem Namen Ogrody eine Installation in dieser Maltechnik in Poznan, Polen realisiert. Seitdem sind zahlreiche Serien und Gemälde in dieser Technik entstanden.